nächste Ereignisse

„Ein Gedicht ist eine ganze, geschlossene, gemachte Welt.“

Doch die von Adam Miller von Nitterdorf, einem deutschen Philosoph, beschriebene Welt öffnete sich im Rahmen des traditionellen Rezitationswettbewerbes am 3. Dezember 2021 an unserer Schule. Viele Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 5-12 trugen vor einem jeweils kleinen Publikum ihre ausgewählten Gedichte vor.

Dramatische Stimmung erfüllte das Foyer, als in den Klassenstufen 5 und 6 der „Nebeltag“ oder das „Schicksal eines Schneemanns“ rezitiert wurden oder der „Erlkönig mit Kron und Schweif“ Unheimliches verspüren ließ.

Katastrophen wie „[d]er Untergang der Titanic“ oder das Schiffsunglück mit „John Maynard“ waren nicht minder spannungsreich von Sieben- und Achtklässlern vorgetragen worden. Mit dem „Handschuh“ von Schiller oder dem „Fischer“ von Goethe füllten klassische Momente der Literatur atmosphärisch den Raum.

Mit den „[s]chlesischen Webern“ erprobten Neun- und Zehnklässler den Aufstand, der sich mit Goethes „Willkommen und Abschied“ wieder beruhigte.

Die Oberstufe richtete mit Goethes „Prometheus“ kritische Blicke auf die Götterwelt, aber auch nachdenklich und emotionsgeladen fragte man mit Till Lindemanns Worten „Wie hat das begonnen?“ und stellte mit gleichnamigem Titel fest: „Ich weiß es nicht.“

Um so wichtiger war es, dass die Jury mit gespitzten Ohren und kritischem Auge sachlich nach ausgewählten Kriterien wie Textsicherheit, Sprechtempo, Betonung und Präsenz auf der extra für diesen schulischen Höhepunkt vorbereiteten Bühne die Rezitationen bewertete.

Frau Schleuß, die im Auftrag der Fachschaft Deutsch die Organisation des lyrischen Wettbewerbes unter ihre Fittiche nahm, bedankt sich recht herzlich bei Yakira, Lene, Amelie, Maya, Nele, Lucia und Fiete aus der Klassenstufe 11 für die kompetente Unterstützung. Die Bepunktung für die Platzierungen gestaltete sich oft recht knapp, denn jede einzelne Rezitation war des Lobes wert. Vielen Dank an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer.    

Wir beglückwünschen zu folgenden Platzierungen:

Klasse 5 > 1. Bruno Peters 2. Leo Littke 3. Magnus Püstow

Klasse 6 > 1. Arved Riske 2. Jonathan Gilch 3. Isabelle Weyrauch

Klasse 7 > 1. Mara Kuhlmann 2. Baldur Napp 3. Felix Kasilautzki

Klasse 8 > 1. Anni Blaffert 2. Antonia Gilch 3. Jordan Hein

Klasse 9 > 1. Jakob Voß 2. Hergen Rund 3. Sina Marie Westendorf

Klasse 10 > 1. Michelle Gerhahn 2. Aaron Wirth 3. Lenja Pahl

Klasse 11 > 1. Amelie Lallemand 2. Lian Sicora 3. Johanna Daschke

Klasse 12 > 1. Till Kriening 2. Thorge Triebe 3. /

Rezi 2021 5 bis 8

Rezi 2021 9 bis 12

Text/Fotos: Merve Schleuß; Collage: Sei

Aktuell sind 144 Gäste und ein Mitglied online

  • schule
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com