nächste Ereignisse

 

Tisa von der Schulenburgs Geburtstag ist der 7. Dezember. Gefeiert wurde an der KGS Dorf Mecklenburg, die ihren Namen trägt, einen Tag früher – und zwar literarisch, musikalisch und projektorientiert. Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-12 rezitierten wieder um die Wette, die Bläser unterhielten das Publikum in den Bewertungspausen, in denen die Köpfe der Lehrerjurys rauchten und in den 5. Klassen wurde zusätzlich wieder ein Projekt zu Tisa veranstaltet, dessen Ergebnis am 25.01.2020 beim Tag der offenen Tür zu sehen sein wird.

Auf der Bühne im Foyer der Schule gab es auch in diesem Jahr wieder klassische Stücke wie Goethes „Prometheus“, „Der Zauberlehrling“ oder Fontanes „John Maynard“. Aber auch moderne Stücke wie „Grapefruit“ von Julia Engelmann oder Rezitationen aus modernen Songtexten waren zu hören, ebenso wie die lateinische Version von „Rudolph, the red-nosed reindeer“.

Die Besten der Jahrgangsstufen waren Arthur Taube (Kl. 5), Levin Kascha (Kl. 6), Charlize Maaß (Kl. 7), Lenya Pahl (Kl. 8), Lene Bieschke (Kl. 9), Oliver Heilmann (Kl. 10), Virginia Anlauf (Kl. 11) und Leonard Derer (Kl. 12). Die Zweit- und Drittplatzierten trennten häufig nur wenige Punkte von den Siegern, sodass sie ein ebenso großes Lob verdient haben.

Wieder einmal war der Wettbewerb ein gelungener Höhepunkt des Schuljahres und eine schöne Einstimmung auf die besinnliche Jahreszeit.

Ein großes Dankeschön geht an alle Vortragenden, an die Musiker, an Frau Schleuß für die Organisation und Betreuung sowie an die Juroren und die Bühnenbauer, -bildner und Helfer.

Wir freuen uns auf das kommende Jahr.

Aktuell sind 60 Gäste und ein Mitglied online

  • schule
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com